Über mich

HERZLICH WILLKOMMEN AUF MEINER SEITE

Mein Name ist Alexandra Kraus, ich bin die Gründerin von Goldriss, systemischer Coach und Expertin für Gesundheit, Intuition und Selbstliebe. Mein Herzensanliegen ist es insbesondere Frauen dabei zu unterstützen, die Risse in ihrem Leben zu veredeln und zu Gesundheit, Lebenslust & Wohlgefühl zurückzufinden. Das Coaching und Yoga umfassende Angebot von Goldriss bietet Gelegenheit, sich auf allen Ebenen Gutes zu tun!

To be what you must,
you must give up
what you are

 

Yusuf Islam

To be what you must,
you must give up
what you are

 

Yusuf Islam

MEINE GESCHICHTE ODER WIE ICH EXPERTIN FÜR INTUITION, GESUNDHEIT UND SELBSTLIEBE GEWORDEN BIN

„Du lebst nicht dein Potential!“ Dieser Satz, den mir mein ältester Freund in regelmäßigen Abständen über die Jahre vor die Füße knallte, prallte lange Zeit an mir ab. Was wollte er von mir? Ich arbeitete hart und erfolgreich in meinem Beruf als ausgebildete Gymnasiallehrerin, war zeitweise sogar als Schulleiterin tätig und hatte eine neue Lehrerrolle vorangetrieben, die sich als Lernbegleiter und Berater verstand. Das bezeichnete ich als sehr kraftvoll! In anderen, privateren Bereichen hatte ich schon eher eine leise Ahnung, dass der Satz mehr mit mir zu tun haben könnte, als mir lieb war. Zwar war ich voller Energie und hatte auch Lebensfreude, aber das sogenannte schöne Leben wollte sich dennoch nicht so richtig einstellen…

 

Dass ich über ein sehr gutes Gespür für andere Menschen und ihre Fähigkeiten, Bedürfnisse und Potentiale verfüge, habe ich sehr früh in meinem Leben erkannt. Viel schwieriger und langwieriger war der Weg, meine Intuition zur Entfaltung meiner eigenen Potentiale einzusetzen.

Ich leistete viel und erwartete noch mehr von mir – ich war Expertin darin top zu funktionieren und den Ruf meines Herzens und meiner inneren Stimme zu überhören. Erst als ich durch eine Erkrankung plötzlich meine Stimme verlor und auf die Stille zurückgeworfen war, war ich gezwungen in mich hineinzuhorchen. Es folgte ein Prozess, in dessen Verlauf meine Fassade Risse bekam und ich mich mit tief liegenden Ängsten und falschen Glaubensmustern auseinanderzusetzen hatte. Denn der Riss bewirkte auch, dass Licht auf mein Inneres fallen konnte und ich vieles mit einem Mal klarer sehen durfte.

 

Somit erlaubte ich mir beispielsweise endlich im Alter von vierzig Jahren meiner wahren Berufung zu folgen. Ich absolvierte die dreijährige Weiterbildung zur systemischen Beraterin mit der Vertiefung Therapeutin für Paare, Einzelne und Familien. Anschließend ließ ich mich zum systemisch-integrativen Life- und Buisness-Coach ausbilden.

„Du lebst nicht dein Potential!“ Dieser Satz, den mir mein ältester Freund in regelmäßigen Abständen über die Jahre vor die Füße knallte, prallte lange Zeit an mir ab. Was wollte er von mir? Ich arbeitete hart und erfolgreich in meinem Beruf als ausgebildete Gymnasiallehrerin, war zeitweise sogar als Schulleiterin tätig und hatte eine neue Lehrerrolle vorangetrieben, die sich als Lernbegleiter und Berater verstand. Das bezeichnete ich als sehr kraftvoll! In anderen, privateren Bereichen hatte ich schon eher eine leise Ahnung, dass der Satz mehr mit mir zu tun haben könnte, als mir lieb war. Zwar war ich voller Energie und hatte auch Lebensfreude, aber das sogenannte schöne Leben wollte sich dennoch nicht so richtig einstellen…

 

Dass ich über ein sehr gutes Gespür für andere Menschen und ihre Fähigkeiten, Bedürfnisse und Potentiale verfüge, habe ich sehr früh in meinem Leben erkannt. Viel schwieriger und langwieriger war der Weg, meine Intuition zur Entfaltung meiner eigenen Potentiale einzusetzen.

 

Ich leistete viel und erwartete noch mehr von mir – ich war Expertin darin top zu funktionieren und den Ruf meines Herzens und meiner inneren Stimme zu überhören. Erst als ich durch eine Erkrankung plötzlich meine Stimme verlor und auf die Stille zurückgeworfen war, war ich gezwungen in mich hineinzuhorchen. Es folgte ein Prozess, in dessen Verlauf meine Fassade Risse bekam und ich mich mit tief liegenden Ängsten und falschen Glaubensmustern auseinanderzusetzen hatte. Denn der Riss bewirkte auch, dass Licht auf mein Inneres fallen konnte und ich vieles mit einem Mal klarer sehen durfte.

 

Somit erlaubte ich mir beispielsweise endlich im Alter von vierzig Jahren meiner wahren Berufung zu folgen. Ich absolvierte die dreijährige Weiterbildung zur systemischen Beraterin mit der Vertiefung Therapeutin für Paare, Einzelne und Familien. Anschließend ließ ich mich zum systemisch-integrativen Life- und Buisness-Coach ausbilden.

Mitten im tiefen
Winter wurde mir
endlich bewusst, dass ich
einen unbesiegbaren
Sommer in mir trug.

 

Albert Camus

Mitten im tiefen
Winter wurde mir
endlich bewusst, dass
ich einen unbesieg-
baren Sommer in
mir trug.

 

Albert Camus

Meine Krebserkrankung hat mir eine weitere große Gelegenheit zu persönlichem Wachstum und spirituellem Erwachen gegeben. Mir ist im Laufe des Krankheitsverlaufes ganz klar geworden, was ich brauche und was ich verändern muss in meinem Leben um wieder gesund zu werden und dauerhaft geheilt zu sein. Ich habe verstanden, was mein alter Freund mir jahrelang vergeblich zu spiegeln versuchte: Sein Potential leben bedeutet nicht, soviel wie möglich zu können, zu wissen oder zu leisten. Es bedeutet sich zu leben und zu lieben, mit allen Sonnen- und Schattenseiten, die wir Menschen haben und die zu werden und zu sein, die wir sind. Aus diesem tiefen Erlebnis der Neuausrichtung, die mir meine Krisen und Krankheiten in meinem Leben eröffnet haben, schöpfe ich und möchte diese Erfahrung von Herzen gerne weitergeben. Ich bin überzeugt, dass es – unabhängig von unseren äußeren Umständen – in jedem Augenblick möglich ist, uns für uns selbst und das Leben zu entscheiden, wenn wir den Mut haben unserer inneren Stimme zu folgen. 

Es ist meine Vision so viele Frauen wie möglich zu ermutigen, auf Ihre innere Stimme zu hören, Ihrer Intuition zu folgen um die zu sein, die sie in Wahrheit sind.

Meine Krebserkrankung hat mir eine weitere große Gelegenheit zu persönlichem Wachstum und spirituellem Erwachen gegeben. Mir ist im Laufe des Krankheitsverlaufes ganz klar geworden, was ich brauche und was ich verändern muss in meinem Leben um wieder gesund zu werden und dauerhaft geheilt zu sein. Ich habe verstanden, was mein alter Freund mir jahrelang vergeblich zu spiegeln versuchte: Sein Potential leben bedeutet nicht, soviel wie möglich zu können, zu wissen oder zu leisten. Es bedeutet sich zu leben und zu lieben, mit allen Sonnen- und Schattenseiten, die wir Menschen haben und die zu werden und zu sein, die wir sind. Aus diesem tiefen Erlebnis der Neuausrichtung, die mir meine Krisen und Krankheiten in meinem Leben eröffnet haben, schöpfe ich und möchte diese Erfahrung von Herzen gerne weitergeben. Ich bin überzeugt, dass es – unabhängig von unseren äußeren Umständen – in jedem Augenblick möglich ist, uns für uns selbst und das Leben zu entscheiden, wenn wir den Mut haben unserer inneren Stimme zu folgen. 

Es ist meine Vision so viele Frauen wie möglich zu ermutigen, auf Ihre innere Stimme zu hören, Ihrer Intuition zu folgen um die zu sein, die sie in Wahrheit sind.